Rüstwagen

Funkkenner: Florian Oder-Spree 17-51-14

 

Fahrgestell MAN

Aufbau Panzerwerke Brandenburg

Besatzung 1/2 (=1 Kamerad als Maschinist=Fahrer, 2 Kameraden als Schlauchtrupp)

 

Dieses Fahrzeug wird überwiegend bei Technische Hilfeleistungseinsätzen, wie z.B. Verkehrsunfälle, Sturmschäden, Ölspuren usw. genutzt. Ebenfalls wird es auch bei Brandeinsätzen in der Nacht zum Ausleuchten der Einsatzstelle genutzt.

 

Ausstattung:

Rettungssatz  (Schere und Spreizer zum Retten von Personen aus verunfallten Fahrzeugen)

Notstromaggregat

Beleuchtungssatz (Lichtmast 2000 Watt)

Hebekissen bis 42 Tonnen

Stabfast-System (zum abstützen)

Glasmanagmentsystem (zum Entglasen von Fahrzeugen)

Airbagrückhaltesystem

Hydraulickstempel verschiedener Größen

Druckplatten (um z.B. das Cockpit nach vorne zu drücken)

Unterbaumaterialien aus Holz

Kettensägen

Motortrennschleifer

Ölbindemittel

Tauchpumpe

Winde (kann 5 Tonnen ziehen - mit Rollen auch höher)

Säbelsäge mit verschiedenen Messern

und noch viele andere Kleinteile für die Unfallrettung